Xperia X1: Doch kein BS – Upgrade

Am 22. November 2009 von: admin

Das XDA-Developer-Forums bekam vor einiger Zeit ein Smartphone vom Hersteller Sony Ericsson vom Typ Xperia X1 in die Hand auf dem das Betriebssystem Windows Mobile 6.5 zu finden war. Schnell kochte die Gerüchteküche und es wurde spekuliert, dass es bald ein Upgrade geben würde, denn bis heute gibt es für das X1 offiziell nur die Version 6.1 des Betriebssystems.

Doch dies wurde nun von Sony Ericsson dementiert und auf das Xperia X2 verwiesen – dieses würde Windows Mobile in der Version 6.5 auch mitbringen. Damit ist nun klar: Das Xperia X1 wird nur mit einem inoffiziell aufgespieltem Betriebssystem die Version 6.5 besitzen.

Windows Mobile vebreitet sich

Am 2. Oktober 2009 von: admin

Das Betriebssystem von Microsoft, Windows Mobile, besitzt im Moment lediglich einen Marktanteil von neun Prozent. Dies entspricht 28 Millionen Mobilfunkgeräten. Damit liegt das Betriebssystem weit hinter der kostenlosen Konkurrenz durch Marktführer Symbian (47,6 Prozent) und ein wenig hinter Android auf Platz 3.

Doch die Situation soll sich für Microsoft bis zum Jahre 2013 zumindest deutlich bessern: Anstelle von 28 Millionen Geräten sollen dann 68 Millionen Geräte mit Windows Mobile im Umlauf sein. Dies entspräche bereits einem Marktanteil von fünfzehn Prozent.

Der Kostenfaktor und der Verlust einiger Lizenznehmer (auf nunmehr 14) sorgt dafür, dass das Betriebssystem sich bis dahin nicht noch stärker verbreitet.

Skype updates mobile

Am 1. Juli 2009 von: admin

Nachdem die neue Version von Skype nun auf dem Betriebssystem Windows Mobile verwendet werden kann, ist es auch für User des iPhones möglich auf Version 1.1 upzudaten. Neben der Einrichtung einer Mailbox und der Integrierung einer SMS-Funktion für das Programm, wurde auch optisch einiges an dem neuem Skype verändert. Damit festigt Skype seine Position als führender VoIP-Anbieter für Mobiltelefone.

Überraschend noch ein Samsung-Smartphone: Das B7610 Louvre

Am 13. Juni 2009 von: admin

Bereits seit längerer Zeit ist bekannt, das Samsung am kommenden Montag ein neues Smartphone herausbringen wird, über das Modeel ist aber noch nichts bekannt.

Nun wurde bekannt das Samsung zeitgleich die Veröffentlichung eines zweiten High-End-Smartphones, des B7610 Louvre, plant. Neben dem Touchscreen und der QWERTZ-Tastatur verfügt das Handy über eine Kamera die einen Bildstabilisator und Autofokus besitzt. Zudem bringt das Handy Bluetooth, A-GPS, WLAN und HSDPA mit. Der 1500 mAh-starke Akku sorgt für lange Laufzeiten.

Das Betriebssystem des Mobiltelefons soll Windows Mobile 6.1 Professional sein.

Windows Mobile 6.5 fertiggestellt

Am 17. Mai 2009 von: admin

Steve Ballmer, Chef des Microsoft-Konzerns, wählte im Februrar den Mobile World Congress um das neue Betriebssystem seiner Firma für Mobiltelefone vorzustellen. Neuerungen der Version 6.5 sollen vor Allem in der Oberfläche zu finden sein, aber auch Touchscreenoptimierung wurde betrieben.

Über Twitter wurde nun bekannt gegeben, dass das Betriebssystem komplett fertiggestellt sei, wortwörtlich stand dort “For the record, Windows Mobile 6.5 is DONE… complete… looks really good IOHO and every bit functional.”.

Allerdings werden sich potentielle Nutzer wohl noch etwas gedulden müssen, denn Emulatoren und Entwicklertools werden erst im Sommer verfügbar sein und selbst dann ist unklar ob die auf dem Mobile World Congress vorgestellten Handymodelle HTC Touch Pro 2, HTC Touch Diamond 2 und LG GM730, die für Windowsbetriebssysteme konzipiert sind, schon mit der neuen Version ausgeliefert werden.

Microsoft ließ über ihren Produktmanager David Weeks trotzdem verlauten, dass dieses Jahr 31 Geräte mit diesem Betriebssystem auf den Markt kommen sollen.

Bald Facebook für Windows Mobile

Am 8. Mai 2009 von: admin

Die Zusammenarbeit zwischen Facebook und Microsoft geht bereits auf das Jahr 2007 zurück. Damals wurde Microsoft im Rahmen der Zusammenarbeit kontextbasierende Werbung auf der Plattform genehmigt und die Live Search Suche auf der Seite integriert.

Nun hat Microsoft in Las Vegas auf der Messe CTIA Wireless bekannt gegeben, dass sie momentan einen Klienten für ihr Windows Mobile-Betriebssystem entwickeln, mit dem das Surfen auf Facebook möglich wird.

Neben der Möglichkeit anderen Nutzern Nachrichten zukommen zu lassen wird es möglich sein sein eigenes Profil zu ändern und zu verwalten. Zudem kann man zeitnah seinen Status ändern und Bild-, und Videodateien direkt vom mobilem Gerät auf die Plattform hochladen.

Aber der Windows Mobile Version 6.5 wird das Programm standardmäßig enthalten sein, womit Microsoft den Konkurrenten iPhone- und Blackberry folgt die ebenfalls ein ähnliches Programm entwickelt hatten.

Kaspersky: Sicheres Handy mit Mobile Security 8

Am 7. Mai 2009 von: admin

Kaspersky Mobile Security 8.0 unterstützt alle Geräte mit den Betriebssystemen Symbian OS 9.x sowie Windows Mobile 5.0, 6.0 und 6.1. Ab 2. Juni soll das Programm für rund 25 Euro verfügbar sein.

Eine neue Sicherheitslösung für Kaspersky Mobile Security wurde vorgestellt. Die Software Version 8.0 soll Smartphone nicht nur vor Crimeware schützen, sondern ermöglicht auch das Sperren und Lokalisieren geklauter oder verloren gegangener Geräte sowie auch da Löschen gespeicherter Daten.

Alle eingehenden Daten werden sofort gescannt und auf Crimeware jeglicher Art überprüft was eine Infektion eines Handys verhindern soll. Bereits eingefallene Schädlinge werden entfernt. Natürlich wird es hin und wieder Updates geben, somit der Virenscanner immer aktuell gehalten wird.

Das neue Feature „SMS Find“ soll Nutzern eines GPS Gerätes ermöglichen, die Position eines abhanden gekommenen Smartphones zu bestimmen.
Wenn der Besitzer eine SMS mit einem vorher defenierten Passwort an sein Gerät schickt, erhält er einen Link zu Google Maps und kann somit die Koordinaten feststellen.
Im Ernstfall helfen SMS Block und SMS Clean. Sie können, wie der Name schon verrät, SMS blocken und löschen.

Kaspersky Mobile Security 8.0 unterstützt alle Geräte mit den Betriebssystemen Symbian OS 9.x sowie Windows Mobile 5.0, 6.0 und 6.1. Ab 2. Juni soll das Programm für rund 25 Euro verfügbar sein.




Parse error: syntax error, unexpected '?>' in /www/htdocs/w01198a9/magazin/wp-content/themes/send4free/footer.php on line 5