Weihnachtsangebote bei Tchibo

Am 8. Dezember 2009 von: admin

Vom 08. bis zum 28. Dezember dieses Jahres hat die Ladenkette Tchibo Weihnachtsangebote am Laufen. Doch was bedeutet das konkret für den Kunden?

Neben einer Erhöhung des Startguthabens bei Tchibo Mobil, sodass man nun 10 Euro Startguthaben auf einer Simkarte für 9,95 Euro findet, laufen natürlich andere Angebote noch weiter. Die auf zwei Jahre kostenlose Community – Flatrate für Neukunden ist also auch noch im Angebot inbegriffen.

Zeitgleich werden auch Handys mit Simlock und entsprechender Prepaidkarte (natürlich mit 10 Euro Startguthaben) günstig abgegeben: Ob das Nokia 1661 das sich durch ein UKW-Radio auszeichnet und bereits ab 29,95 Euro erhältlich ist oder eines der Fotohandys Nokia 2330 (49,95 Euro) oder Samsung E1360 (39,95 Euro), wer ein neues Handy sucht, der kommt hier günstig auf seine Kosten.

Hinzu kommen Preissenkungen auf andere Produkte. So kostet der Surfstick mit dem man mobil Internetzugriff via UMTS erlangen kann statt 49,95 nur noch 29,95 Euro.

Mobile Internetflat für 16,07 Euro im Monat

Am 21. Oktober 2009 von: admin

Wer schon die entsprechende Hardware für den Zugang zum Netz via UMTS hat, für den hat der Anbieter Bigsim Data bei einer Vertragslaufzeit von 9 Monaten ein sehr attraktives Angebot.

Mit der angebotenen Flatrate kann man dann monatlich solange man will surfen – allerdings nur bis zur Grenze von 5 Gigabyte mit Höchstgeschwindigkeit. Danach wird der Downstream von bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde auf 64 kbit/s gedrosselt.

Dennoch ist der Anbieter aufgrund seines Preises und seiner kurzen Vertragslaufzeit sehr empfehlenswert: Wer die entsprechende Hardware nicht mehr braucht, der zahlt durchschnittlich 16,07 Euro im Monat (Anschlussgebühr von 24,95 + 3 Freimonate + 6 Monate a 19,95) für seinen Internetzugang. Wer aber noch einen Surfstick braucht, der bekommt diesen bei BigSim Data nicht wie bei anderen Anbietern zum Sonderpreis, sondern muss ganze 59 Euro berappen. Hierdurch würde der monatliche Grundpreis auf 22,63 Euro steigen.

Wichtig ist auch, dass man den Vertrag am Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigt, ansonsten erhöht sich die monatliche Grundgebühr auf – im Marktvergleich – zu hohe 29,95 Euro.




Parse error: syntax error, unexpected '?>' in /www/htdocs/w01198a9/magazin/wp-content/themes/send4free/footer.php on line 5