E – Plus vor dem Aus?

Am 8. April 2010 von: admin

Am kommenden Montag werden in Deutschland die Mobilfunkfrequenzen versteigert. Das Problem: Es gibt lediglich genug Frequenzen für 3 Mobilfunkanbieter, der deutsche Markt hat aber 4 (Vodafone, T-Mobile, O2, E-Plus).

Nun kann man davon ausgehen, dass E-Plus vermutlich leer ausgehen wird, denn dieser Anbieter hat am wenigsten Kapital zur Verfügung. Damit könnte O2 vor dem Aus stehen, wenn die Kartellbehörden nicht bald eingreifen. Ein möglicher Ausweg wäre dann nur noch die Fusion mit O2, dem 3. größten Anbieter in Deutschland nach T-Mobile und Vodafone.

Möglich wäre auch noch der Ausbau anderer Frequenzen – dieser könnte allerdings sehr kostenintensiv werden.

Mobilfunkanbieter durch Preisverfall bedroht

Am 23. Juni 2009 von: admin

8,8 Cent betragen die Kosten die den Mobilfunkanbietern für eine Gesprächsminute anfallen. Eben das wird die Anbieter in den nächsten jahren in arge Bedrängnis bringen, denn aufgrund des fortschreitenden Preisverfalls auf dem Mobilfunkmarkt wird der Preis 2011 auf dieses Niveau, 2012 sogar darunter fallen. Momentan liegt der Preis noch so hoch das die Mobilfunkanbieter im Schnitt 16 Prozent Mehreinnahmen (gegenüber den Ausgaben) haben.

Um nicht dem Preisdruck zum Opfer zu fallen und die Gewinnmarge zu erhalten müssen die Unternehmen also Mittel zur Kostensenkung erschließen.

Die Lösung des Problems könnte man möglicherweise im Network-Sharing finden, die eine Kostensenkung um bis zu 59 Prozent ermöglicht.  Hierbei legen die verschiedenen Mobilfunkanbieter ihre Mobilfunknetze zusammen. Dieses System ermöglicht neuen Mobilfunkanbietern zudem einen leichteren Start auf den Markt.




Parse error: syntax error, unexpected '?>' in /www/htdocs/w01198a9/magazin/wp-content/themes/send4free/footer.php on line 5