Vodafone mit deutlichem Umsatzrückkgang

Am 11. November 2009 von: admin

Vodafone hat nun endgültige Zahlen über das zweite Quartal veröffentlicht. Die Quartalszahlen zeigen einen deutlichen Umsatzrückgang bei dem britischem Konzern ist hierbei vor Allem auf den Mobilfunkbereich zurückzuführen, während bei den Datendiensten sogar Steigerungen erreicht werden konnten.

Trotz 171.000 neuer Vertragsabschlüsse im Mobilfunkbereich sank der Gesamtumsatz in diesem Segment, vor Allem durch inaktive Prepaidkunden. Insgesamt sank der Gesamtumsatz um 4,4 Prozent auf 2,27 Milliarden Euro, während bei den mobilen Datendiensten eine Steigerung von fantastischen 17,2 Prozent verzeichnet werden konnte.

Zudem wuchs der Kundenkreis bei Vodafones DSL-Angebot. Der Marktanteil von Vodafone liegt in diesem Bereich nun bei 13,3 Prozent mit 3,3 Millionen direkten Kunden.

Schreibe einen Kommentar!




Parse error: syntax error, unexpected '?>' in /www/htdocs/w01198a9/magazin/wp-content/themes/send4free/footer.php on line 5